André Jung

Aktuelle Stücke:

André Jung wurde 1953 in Luxemburg geboren. Nach einem Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart (1973 bis 1976) war er an diversen deutschsprachigen Theatern engagiert, u.a. am Theater Basel (1988 bis 1993), am Deutschen Schauspielhaus in Hamburg (1993 bis 2000) sowie am Schauspielhaus Zürich (2000 bis 2004). Von 2004 bis 2015 war er Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen. 2017 war er am Theater Basel in „Der Messias" (Regie Nikola Weisse) und 2018 in der Staatsoper Stuttgart in „Wunderzaichen" (Regie Jossi Wieler) zu sehen. Am Schauspielhaus Zürich stand er zuletzt in "Texte von Jaques Brel" (Regie Werner Düggelin) auf der Bühne.

1981 und 2002 wurde André Jung von der Jury der Zeitschrift „Theater heute“ zum Schauspieler des Jahres gewählt. Zudem erhielt er 2000 den Rita-Tanck-Schauspielpreis der Hamburgischen Kulturstiftung sowie 2009 den Nestroy-Theaterpreis. Neben seiner Arbeit am Theater ist André Jung auch immer wieder in Film- und Fernsehproduktionen zu erleben.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros