Raphael Clamer

Aktuelle Stücke:

Raphael Clamer, geboren 1975 in Basel, absolvierte seine Schauspielausbildung von 1993–1996 an der neuen Münchner Schauspielschule. Es folgten Engagements ans Opernhaus Zürich für Carl Maria von Webers Oberon (Regie Johannes Schaaf) und Der Freischütz (Regie Ruth Berghaus) sowie für die Burgfestspiele Jagsthausen (u. a. Goldonis Der Diener zweier Herren, Regie Torsten Bischof). Von 1998–2000 war er fest im Engagement am Nationaltheater Mannheim, von 2000–2004 am Schauspielhaus Zürich. In Zürich traf er zum ersten Mal auf den Regisseur Christoph Marthaler mit dem ihn bis heute eine enge Zusammenarbeit verbindet. Im Schauspielhaus Zürich spielte er u.a. in Marthalers Produktionen Hotel Angst (2001) und Das goldene Zeitalter (2003) und zuletzt in Mir nämeds uf öis (2017).
Raphael Clamer spielte zudem in diversen deutschen und Schweizer Film- und Fernsehproduktionen und ist als Sprecher für Hörspiel und Hörbuch tätig.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros