Martin Wuttke

Aktuelle Stücke:

Martin Wuttke, geboren 1962 in Gelsenkirchen, studierte beim Figurentheater-Kolleg in Bochum und der Westfälischen Schauspielschule in Bochum Schauspiel. Es folgten Engagements auf zahlreichen deutschsprachigen Bühnen u. a. in Berlin an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, dem Berliner Ensemble, der Schaubühne am Lehniner Platz, dem Schillertheater, dem Deutschen Theater und dem Deutschen Schauspielhaus in Hamburg, dem Thalia-Theater Hamburg, Schauspiel Frankfurt und Staatstheater Stuttgart. 1995 bis 1996 war er kurzzeitig Intendant des Berliner Ensembles. Seit 2009 ist Martin Wuttke Ensemblemitglied des Wiener Burgtheaters. Mit den Regisseuren Frank Castorf, Christoph Schlingensief, Christoph Marthaler und René Pollesch verbindet ihn eine lange Zusammenarbeit. Einem breiteren TV-Publikum wurde er zudem als Leipziger „Tatort“-Kommissar Keppler bekannt.
 
Martin Wuttke erhielt zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Gertrud-Eysoldt-Ring (1995), Boy-Gobert-Preis der Körber-Stiftung (2003), Schauspieler des Jahres der Kritikerumfrage der Zeitschrift Theater heute (2003 und 2015), Nestroy Preis in der Kategorie Bester Schauspieler (2010 und 2015), Deutscher Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie Darsteller Schauspiel (2011) sowie Theaterpreis der russischen Stanislawski-Stiftung für herausragende schauspielerische Leistungen (2013).



Foto © Tibor Bozi

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros