Künstlerkollektiv Angela Osterwalder & Sergio Araya

Aktuelle Stücke:

Das Künstlerkollektiv Sergio Araya und Angela Osterwalder lebt in Zürich. Sie studieren den MA in Fine Arts an der Zürcher Hochschule der Künste und haben 2016 den Offspace Klara Kiss ZIP Space mitbegründet. Sie entwickeln Projekte im Dynamo, die sich mit Themen von alternativen Wirtschaftsmodellen und Produktionsweisen beschäftigen. 
In ihren Arbeiten thematisieren sie eine feministische und post-koloniale Position zur Ökologie und Popkultur, die die Grenzen zwischen Spezien, Gender und der Natur aufheben. In ihren Arbeiten verwenden sie unterschiedliche Medien, wie etwa Installation, Skulptur, Video und Soundinstallation. Bereits realisierte Ausstellungen und Performances sind etwa die Performance „die Stral" an der Universität Zürich, die Gruppenausstellung „Position Last Transi“ in Zürich, die Gruppenausstellung „High Lights“ in Zürich, die Lesung „Literatur Telefon“ im Strauhof sowie die Gruppenausstellung „De Arrival“ in Lattich, St. Gallen.

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros