Nachspielzeit_05.jpg
Liebe_Grüsse_03.jpg
MEETME_0901.jpg
KingA_02.jpg
03Josa_0005.jpg
Liebe_Grüsse_12.jpg
04Shutup_2186.jpg
Nachspielzeit_09.jpg
05KingA11.jpg
06RÄUBER_02.jpg
07Josa_725.jpg
Liebe_Grüsse_02.jpg
MEETME_0414.jpg
10_RÄUBER_12.jpg
Nachspielzeit_15.jpg
11KingA_00.jpg
12Josa_0177.jpg
Liebe_Grüsse_16.jpg
MEETME_0517.jpg
14RÄUBER_06.jpg
MEETME_0656.jpg
Nachspielzeit_18.jpg
17Shutup_1234.jpg
Liebe_Grüsse_07.jpg
19Josa_0015.jpg
MEETME_1237.jpg
20Shutup_1311.jpg
21Josa_700.jpg

 

Apropos ... „überecho“




Zwei Sekundarschulklassen haben im Jungen Literaturlabor Texte geschrieben. Sie wurden dabei begleitet durch den Autor und Performer Jurczok 1001. Diese Texte inspirierten zu Bühnenraum, Musik, Kostümen als Rahmen für eine szenisch-tänzerische  Umsetzung, an der der Breakdancer und Choreograph Buz mit 15 Jugendlichen arbeitet.
 
30./31.1. /1.2. 19:00, jeweils im Tanzhaus Zürich
Tickets unter Tanzhaus Zürich
 
In Koproduktion mit JULL - Junges Literaturlabor Zürich und Tanzhaus Zürich
Gefördert vom Lotteriefonds des Kantons Zürich
 
Apropos … „überecho“ ist der erste Teil einer Trilogie des Jungen Schauspielhaus Zürich, zu dem die Theaterprojekte Apropos…„Du bist schuld!“  und Apropos…„Urknall“ gehören.

 

Malala – Mädchen mit Buch

nach dem Theaterstück von Nick Wood
Theater im Klassenzimmer

ab 7. Schuljahr
Termine nach Vereinbarung unter antonia.andreae@schauspielhaus.ch

 

Theaterlabor

Aus dem Deutschunterricht meint man es zu kennen: Der oder die AutorIn schreibt den Text, die SchauspielerInnen sprechen ihn auf der Bühne. Ganz so einfach ist es nicht im Theater. Diesmal gehen wir im Theaterlabor auf die Suche nach Wegen, wie Texte für die Bühne entstehen, wie mit ihnen gearbeitet wird, und fragen uns: Was soll das sein, ein Theatertext?

Zusätzlich besucht das Theaterlabor einmal im Monat eine Vorstellung. Anmeldungen an mehralszuschauen@schauspielhaus.ch


Die nächsten Theaterlabor-Termine:

Freitag, 11. Januar, Vorstellungsbesuch „Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)“, 19:45, Treffpunkt Pfauen/Foyer

Samstag, 12. Januar, Theaterlabor zu „Ich weiss nicht, was ein Ort ist, ich kenne nur seinen Preis (Manzini-Studien)“,  13:00-17:00, Schiffbau/Foyer

Mittwoch, 16. Januar, Theaterlabor,  18:30-21:00, Schiffbau/Foyer

Freitag, 1. Februar , Vorstellungsbesuch Apropos ... „überecho“, 18:45, Tanzhaus Zürich

Samstag, 2. Februar, Theaterlabor zu Apropos… „überecho“, 13:00-17:00, Schiffbau

Mittwoch, 6. Februar, Theaterlabor, 18:30-21:00, Schiffbau


Leitung Petra Fischer, Dramaturgin/ Leiterin Junges Schauspielhaus, Albrecht Lehmann, Dramaturg und Autor
 

Das Junge Schauspielhaus ist Mitglied bei:




  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros