Apropos …

Junges Literaturlabor trifft Junges Schauspielhaus

 

In Zusammenarbeit mit dem Jungen Literaturlabor JULL schreiben Kinder und Jugendliche verschiedener Schulhäuser Texte (Kurzgeschichten, Gedichte, Reportagen…) und werden dabei von professionellen Autoren begleitet. In einem zweiten Schritt erarbeiten Theaterschaffende künstlerische Umsetzungen dieser Texte. Daraus entstehen drei „Apropos …“, die im Januar, März und Mai 2019 öffentlich präsentiert werden. Auf der Bühne stehen professionelle SchauspielerInnen als auch jugendliche SpielerInnen.

Teil 1
Apropos … „überecho“
Choreografie Buz
Schreibcoach Jurczok
Die Aufführungen finden am 30. Januar, 31. Januar und 1. Februar 2019 im Tanzhaus Zürich statt.

Teil 2
Apropos … „Du bist schuld!“ 
Regie Enrico Beeler
Schreibcoach Jörg Menke-Peitzmeier
Die Aufführungen finden Anfang März 2019 im Schiffbau/Matchbox statt.

Teil 3
Apropos… „Urknall“
Regie Daniel Kuschewski
Schreibcoaches Lorenz Langenegger, Lea Gottheil
Die Aufführungen finden im Mai 2019 statt.

Zürich/Verschiedene Schauplätze

In Zusammenarbeit mit JULL – Junges Literaturlabor Zürich

Gefördert vom Lotteriefonds des Kantons Zürich

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros