Sein oder Nichtsein

Die Philosophin Christine Abbt und Intendantin Barbara Frey im Gespräch über Träume, Tod und Tatenlosigkeit.
„Lehrstuhl“ im Rahmen des Zürcher Philosophie Festivals

 
Prinz Hamlet zögert. Sein Vater ist tot. Hamlets eigener Onkel hat ihn ermordet, um den Thron an sich zu reissen. Für Hamlet geht es um Sein oder Nichtsein: Soll er Rache nehmen und dafür sein Leben riskieren? Wäre der Tod vielleicht sogar eine Erlösung – oder doch nur ein neuer Schrecken?

To be, or not to be, das ist die Frage, die auch in diesem Gespräch gestellt wird. Anlässlich der Hamlet-Aufführung im Schauspielhaus nehmen die Philosophin Christine Abbt und die Hamlet-Regisseurin Barbara Frey auf dem Lehrstuhl Sein oder Nichtsein Platz. Sie stehen dem Publikum beim persönlichen Gespräch Red und Antwort zu Träumen, Tod und Tatenlosigkeit.

Pfauen/Kammer

Do, 20 Dez 19:0019:30

Eintritt frei

zu "Hamlet"

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros