Fluchtpunkt Schweiz mit Ursula Amrein

Exilliteratur in der Kammer
 


Mit Ursula Amrein, Isabelle Menke, Matthias Neukirch

Ursula Amrein
Isabelle Menke
Matthias Neukirch
 
Raum Marie Hartung und Natascha Leonie Simons
Dramaturgie Benjamin Große
Die Literaturreihe „Fluchtpunkt Schweiz“ öffnet einen Spielraum für die Lebensgeschichten und literarischen Texte verschiedener ExilkünstlerInnen. Die Literaturwissenschaftlerin Ursula Amrein erinnert an die Zürcher Exiljahre der Familie Mann und deren enge Beziehung zum Schauspielhaus mit seinem Emigrantenensemble. Thomas Mann war hier gern gesehener Gast, Erika Mann spielte mit dem Cabaret „Die Pfeffermühle“ gegen Hitler an. Star ihres Unternehmens war Therese Giehse, die Brecht und Dürrenmatt zu glanzvollen Uraufführungen in Zürich verhalf.

Zu jeder Ausgabe von Fluchtpunkt Schweiz servieren wir Ihnen in Kooperation mit Glen Fahrn passend das Lieblingsgetränk der an dem Abend vorgestellten AutorIn.

 

Pfauen/Kammer

Mi, 27 Mär 19:30 Karten

Unterstützt von Glen Fahrn im Oberdorf

  • Stadt Zurich
  • Swiss Re
  • Zürcher Kantonalbank
  • Migros