Lauschzeit

mit „Das Mondmädchen“ von Mehrnousch Zaeri-Esfahani
Lesung für Familien
Ab 8 Jahren

Leitung Lena Iversen / Musik Tony Majdalani
Mit Anne Eigner

Anne Eigner
 
Leitung Lena Iversen
Musik Tony Majdalani

Die Schauspielerin Anne Eigner liest aus „Das Mondmädchen“ von Mehrnousch Zaeri-Esfahani. Die im Iran geborene Autorin floh mit ihrer Familie 1985 über die Türkei nach Deutschland. „Das Mondmädchen“ erzählt die Geschichte einer Flucht als poetisches Märchen. Der Roman wurde 2015 für den Oldenburger Kinder- und Jugendbuchpreis nominiert.

Die Autorin wird anwesend sein und im Anschluss an die Lesung Bücher signieren.

Zürich/Literaturhaus

In Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus Zürich