Schauspielhaus Zürich



Unterm hohen Himmel: Parzival

von Katrin Lange nach Motiven des Versromans von Wolfram von Eschenbach

Schweizerische Erstaufführung
Ab 8 Jahren

Regie Martin Kloepfer / Bühne/Kostüme Moritz Müller
Mit Ursula Doll, Fabio Eiselin, Nadine Geyersbach, Herbert Schäfer, Kornelius Heidebrecht, Miriam Maertens, Klara Manzel, Peter Rinderknecht, Sascha Geršak

Besetzungsliste

Pfauen
Premiere am 14. November 2009


Parzival lebt abgeschottet in einem Tal. Er kennt nur seine Mutter und Rüben. Sonst weiss er nichts von der Welt. Er hat nie von Burgen, Rittern und Abenteuern gehört, geschweige denn vom Heiligen Gral. Plötzlich tauchen in der Einöde drei Gestalten auf. Ihre Rüstungen funkeln und glänzen im Schein der Sonne so golden und hell, dass Parzival sie für Götter hält. Als sie ihm beschreiben, dass die Welt hinter den Bergen noch lange nicht zu Ende ist, hat Parzival nur noch ein Ziel vor Augen: auch Ritter werden und Abenteuer bestehen. Er zieht los – gegen den Widerstand der Mutter. Aber die ersehnte Welt hinter den Bergen ist erbarmungslos
und schwer zu durchschauen. So irrt Parzival von Abenteuer zu Abenteuer, versucht sich in der Liebe und im Kampf. Sein Weg vom Kind zum Gralskönig scheint mehr als nur einmal zum Scheitern verurteilt, bis er den kranken Gralskönig von seinem Leid erlösen und die Kraft des Grals zu neuem Leben erwecken kann.

Pressestimmen

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse