Schauspielhaus Zürich



Heute

  • Dogville Pfauen, 20:00 Uhr
  • Antigone Schiffbau/Halle, 20:00 Uhr
  • King A Theater der Künste/Bühne A (Gessnerallee 9), 14:00 Uhr (Nur noch wenige Vorstellungen / Restkarten a.d. Kasse)

Karten kaufen

Dogville_0288 Antigone_0329 Web_02


Premiere am Freitag im Pfauen

Homo faber
nach dem Roman von Max Frisch
Regie Bastian Kraft

Neu im Spielplan:

Dogville
nach dem Film von Lars von Trier
Regie Stephan Kimmig



„Stephan Kimmig inszeniert am Zürcher Schauspielhaus Lars von Triers „Dogville“. Die eindrückliche Arbeit über das Böse der Menschennatur glückt ohne jede forcierte Aktualisierung.“ NZZ

„Stephan Kimmig eröffnet mit „Dogville“ die Pfauensaison. Ein starker Abend mit starken Schauspielern.“ Tages-Anzeiger

Antigone
von Sophokles
in einer Bearbeitung von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel
Premiere am 10. September im Schiffbau/Halle



„Es ist eine aussergewöhnlich aggressive, archaische, hervorragend besetzte und durchwegs fesselnde Inszenierung, die am Eröffnungsabend mit viel Applaus bedacht wurde.“ seniorweb.ch

Der thermale Widerstand
von Ferdinand Schmalz
Regie Barbara Falter



„„Der thermale Widerstand“ badet lustvoll in den physiotherapeutisch-medizinischen Diskursen und feuchten Träumen der modernen Wellnesskultur. Die Sprache fällt sich ständig selber in den Arm und stolpert über ihre Füsse, bis die Wohlfühlblase platzt.“ Frankfurter Allgemeine Zeitung

Am Freitag letztmals im Schiffbau/Box:

piano forte
von Ruedi Häusermann
Über das Abschweifen der Gedanken beim Hören der Musik

Theatermontag

Am 3. Oktober Nathan der Weise von Gotthold Ephraim Lessing (Regie Daniela Löffner) zum halben Preis im Pfauen erleben!

Am 4. Oktober im Pfauen/Foyer:

Wie wollen wir zusammenleben?
Diskussionsveranstaltung zu „Dogville“

Am 6. Oktober im Pfauen/Kammer:

Eva Hesse – Diaries
Lesung aus den Tagebüchern der Künstlerin

Alle Legipreise neu 50% sowie Last-Minute-Karten zum Kinopreis!

Neu erhalten SchülerInnen, Auszubildende und Studierende mit Legi im Vorverkauf alle Karten und Abonnements zum halben Preis. Last-Minute-Karten in allen Kategorien gibt es nach Verfügbarkeit an der Abendkasse eine Stunde vor Vorstellungsbeginn für 18 CHF.

Partner des Schauspielhauses Zürich

Magazin/Blog RSS

Expand/Collapse